Creative Startup Navigator RLP

Zum 1. August 2020 startet das Projekt „Creative Startup Navigator RLP“. Der Impuls für dieses Projekt basiert auf der Fokussierung und den Erfahrungen in Lehre, Forschung und Beratung des Gründungsbüros der Hochschule Mainz als auch des iuh – Institut für unternehmerisches Handeln. Es zielt auf die Sichtbarmachung der Gründungsrelevanz durch die kreativwirtschaftlich affinen Studiengänge und damit verbunden auf der Entwicklung von gezielten Sensibilisierungsformaten für Studierenden in diesen Studiengängen hinsichtlich einer späteren Unternehmensgründung. Es ist davon auszugehen, dass durch geeignete und zielgereichte Angebote und Vermittlungsformate die Gründungssensibilisierung und Qualifizierung in diesen Studiengängen erhöht werden kann. Auch hat das iuh durch seine Forschungsprojekte ermittelt, dass Gründer*innen und Gründungsinteressierte in der Kultur- und Kreativwirtschaft in ihrem Studium entsprechende Qualifizierungsangebote vermissen und hierfür einen erheblichen Bedarf sehen. Die Hochschule Mainz und das iuh wollen daher auf Basis einer fundierten zielgerichteten Studie Erkenntnisse über den aktuellen Stand von Sensibilisierungsmaßnahmen an den Hochschulen in Rheinland-Pfalz gewinnen sowie ausloten, welche Methoden als Benchmark anzusehen sind und in welcher Form sie die stärksten Effekte ausprägen können hervorbringen. Des Weiteren sollen hieraus auch Bedarfe für weitere Sensibilisierungsmaßnahmen aufgezeigt sowie Vermittlungsformate evaluiert, weiterentwickelt und getestet werden.

Zum Creative Startup Navigator

Gefördert durch: