Öffentliche Wissenschaft

Gerade durch die extrem fortschreitende Digitalisierung der Industrie- und Informationsgesellschaft verstärken sich auch zunehmend die Interdependenzen zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Dies hat auch Auswirkungen auf neu zu stellende Fragen und somit auch auf neu zu findende Antworten bzgl. wie die wissenschaftliche Weiterbildung in Deutschland hierauf zu reagieren hat; welche Inhalte, Formate und Interaktionspartner für den Wissenstransfer in die Gesellschaft gebraucht werden; wie sind Zielvorgaben hinsichtlich eines offenen und öffentlichen wissenschaftlichen Diskurses zu formulieren. Gerade auch die Wirtschafswissenschaften und hier die dem iuh verpflichtende Entrepreneurshipforschung muss ihre relevanten Erkenntnisse in die Gesellschaft transferieren und in Diskurs stellen.

Das iuh fühlt sich seit eh und je verpflichtet, einem interessierten und breiten Publikum geeignete Möglichkeiten zu geben, eine „Wissenschaft im Dialog“ anzubieten und somit einen Dialog mit und durch die Wissenschaft zu fördern.

Mit zahlreichen interdisziplinären Veranstaltungen und Aktivitäten bringt das iuh einem breiten Publikum komplexe Forschungsthemen in verständlicher Form näher. Ziel ist es, in Anlehnung an das angloamerikanische Konzept des „Public Understanding of Science“ die Öffentlichkeit an der Diskussion über neue Erkenntnisse und die Folgen wissenschaftlichen Handelns insbesondere im Gründungskontext sowie in und für die digitalen und kreativen Wirtschaftsakteuren zu beteiligen und das dafür notwendige kritische Wissen zu vermitteln.

Zudem kann im Gegenzug entsprechend des Verständnisses einer „Wissenschaft im Dialog“ gesamtgesellschaftliche Fragestellungen erörtert werden, auch kritische Debatten geführt werden und somit auch Impulse an die Wissenschaft herangetragen werden.

Das iuh nutzt hierbei Formate wie Tagungen, Symposien, Workshops, Webinare, Fachvorträge, Exkursionen, Podiumsdiskussionen, Kolloquien, Round Table Gespräche sowie andere Veranstaltungsformate in Kooperation mit Netzwerkpartnern.